Aktuelles

 

Wiedersehensfest im Ratsgymnasium, die nächsten Termine

 

15.06.2019

Goldener Jubiläumsjahrgang 1969

 

Folgender Beschluss wurde einstimmig getroffen:

 

Der Termin des jährlichen Wiedersehensfestes wird i.d. R. auf den letzten Samstag vor Beginn der Sommerferien des Bundeslandes festgelegt, dessen Sommerferien im jeweiligen Jahr als erstes beginnen, also:

           

2019: 15.06.2019 Goldener Jubiläumsjahrgang 1969

2020: 20.06.2020 Goldener Jubiläumsjahrgang 1970

2021: 12.06.2021 Goldener Jubiläumsjahrgang 1971

2022: 18.06.2022 Goldener Jubiläumsjahrgang 1972

2023: 17.06.2023 Goldener Jubiläumsjahrgang 1973

2024: 15.06.2024 Goldener Jubiläumsjahrgang 1974

 

Spenden sind jederzeit willkommen unter: Rendalia e.V. Sparkasse Münsterland Ost

IBAN 93 4005 0150 0000 2939 44 BIC WELADED1MST

Ankündigung

 

Wir arbeiten bereits an der Ausgabe des "Rendalia"-Heftes Nr. 82 Jahrgang 2020.

Sendet Fotos! Redaktionsschluss: 29.02.2020!

Wir möchten auch 2020 wieder Fotos des Goldenen Jubiläumsjahrgangs, dann des Jahrgangs 1970, veröffentlichen. Wir bitten daher, möglichst frühzeitig die Bilder zu schicken an:

 

NEUE ADRESSE!
Dr. Rutger von der Horst
Im Hagenfeld 50

48147 Münster

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Nach dem Scannen werden die Bilder wieder umgehend an den Absender zurückgesandt.

 

Schreibt Leserbriefe!
Die Rendalia lebt von Euren Erzählungen, Kommentierungen und Anregungen. Auch diese möchten wir veröffentlichen.
Sendet auch Eure Texte an:


Dr. Rutger von der Horst
Im Hagenfeld 50

48147 Münster

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

______

 

Ältere Beiträge

75. Jahr Rendalia und zum Geburtstag gibt´s ´nen neuen Vorstand!
mehr

 

"Wir müssen miteinander reden!" Antrittsrede des neuen Vorstands
mehr 

 

Wiedersehensfest 2012 im Ratsgymnasium am 30.06.2012
Motto: „Wir müssen miteinander reden!“
mehr

Datenschutzerklärung Rendalia e.V.

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze dieser Website ist

Rendalia e.V.

c/o Dr. Rutger von der Horst

Im Hagenfeld 50

48147 Münster, Deutschland

Tel.: 0251 / 13 62 20

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend informieren wir Sie darüber, wie, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken wir bei der Nutzung der Rendalia e.V.-Website www.rendalia.de (nachfolgend „Website“ / „Online-Angebot“) und unserer Online-Dienste personenbezogene Daten verarbeiten.

Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung

Rendalia e.V. erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Die Daten der Nutzer werden nur beim Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis oder Vorliegen einer Einwilligung verwendet.

Rendalia e.V.trifft organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Daten sind personenbezogen, wenn sie einer bestimmten oder bestimmbaren Person zugeordnet werden können. Darunter fallen Informationen wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Allgemeines zur Verarbeitung (Erhebung, Nutzung und Speicherdauer) personenbezogener Daten

Die Nutzung unserer Website geschieht freiwillig. Sie sind weder verpflichtet, diese Website aufzurufen, noch dabei personenbezogene Daten anzugeben. Stellen Sie uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung, können Sie gegebenenfalls einzelne Funktionalitäten dieser Website nicht nutzen. Sonst ergeben sich für Sie keine Konsequenzen.

Soweit auf unserer Seite personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, außer in den hier beschriebenen Fällen, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden für die Ausführung unserer Dienste-, Service- und Nutzerleistungen verwendet.

Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technisch und organisatorisch zumutbaren Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie nicht mehr erforderlich sind oder der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegen stehen.

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Zugriffsdaten, Datenverarbeitung zur Ermöglichung der Website-Nutzung

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet, die in unserem Auftrag gehostet wird von unserem Provider medienhof, Ansprechpartner Christian Ewe, Holtrup 18, 48308 Senden, Insoweit verweisen wir auf die entsprechende Datenschutzerklärung: https://www.medienhof.de/datenschutz.html. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Wir erheben diese technisch erforderlichen Daten, um Ihnen die jeweilige Nutzung zu ermöglichen (Nutzungsdaten).

Hierzu zählen Ihre IP-Adresse und Daten wie Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit - Beginn, Ende und Gegenstand des Abrufs - übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) und der anfragende Provider.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Diese Daten können vom Rendalia e.V. nicht bestimmten Personen zugeordnet werden und werden auch nicht mit Daten aus anderen Datenquellen vom Rendalia e.V. zusammengeführt.

Diese Daten dienen der Erbringung und der bedarfsgerechten Gestaltung des Dienstes. Sie werden grundsätzlich gelöscht, sobald Sie nicht mehr benötigt werden und keine Aufbewahrungspflichten bestehen.

Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling, Direktwerbung, sonstige Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse

Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung, insbesondere kein Profiling (Profilerstellung). Ebenso findet keine Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung oder zu wissenschaftlichen, historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken im öffentlichen Interesse.

Cookies

Wenn Sie unsere Website besuchen, kann es sein, dass Informationen in Form eines Cookies auf Ihrem Computer abgelegt werden. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Dies ermöglicht es, Sie beim wiederholten Besuch der Website wiederzuerkennen.

So können wir eine bessere Funktionalität der Seite gewährleisten und z.B. Webanalysen durchführen. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren und haben jederzeit die Möglichkeit, diese von Ihrer Festplatte zu löschen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass eine Nutzung unserer Angebote auf der Website ohne Cookies gegebenenfalls nur eingeschränkt möglich ist. Sie können jedoch über Ihren Browser auch nur das Setzen bestimmter Cookies verhindern (z.B. Cookies von Drittanbietern), etwa wenn Sie Webtracking unterbinden möchten. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers (z.B. Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari, Internet Explorer oder Opera).

Nutzung der Website mit mobilen Endgeräten

Bei mobilen Endgeräten wird eine einmalige Nummer (UDID = Unique Device Identification Number) bei der Installation des Geräts vergeben. Diese kann nur durch eine Neuinstallation des Betriebssystems geändert werden.

Wenn Sie unsere Seite nicht mit einem Desktop-Computer, sondern über ein mobiles Endgerät (z.B. Smartphone oder Tablet) besuchen, kann es sein, dass Sie je nach Browser zum bloßen Ausloggen noch andere und/oder weitere Alternativen wählen können/müssen, wenn Sie Webtracking unterbinden möchten.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers (z.B. Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari, Internet Explorer oder Opera).

E-Mail-Kontakt

Auf unserer Website ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Bei Fragen jeglicher Art im Zusammenhang mit unseren Rechtsanwaltstätigkeiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über die bereitgestellte E-Mail-Adresse Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang grundsätzlich keine Weitergabe der Daten an Dritte, es sei denn Sie erteilen uns hierzu ausdrücklich Ihre Erlaubnis. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Widerspruch

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art.6 Abs.1 Satz 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art.6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art.6 Abs.1 Satz 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Ihre Rechte als betroffene Person bezüglich personenbezogener Daten

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.rendalia.de/datenschutz.html von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Kontaktaufnahme bei Fragen zum Datenschutz

Möchte Sie eines der vorstehend aufgeführten Rechte bezüglich Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, Auskunft, Berichtigung, Sperrung/Einschränkung oder Löschung, Übertragung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch geltend machen, können Sie sich jederzeit direkt an uns wenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„Lasst uns näher kennenlernen!“

- Vorstandsrede zum Wiedersehensfest 2013

 

von Dr. Rutger von der Horst, Abiturjahrgang 1982

 

I. Einleitung

 

Das heutige Wiedersehensfest steht unter dem Motto: „Lasst uns näher kennenlernen!“ Damit sind wir bereits beim ersten Punkt des Abends:

 

II. Das Duzen

 

In meiner Antrittrede im vorigen Jahr hatte ich den Vorschlag gemacht, dass wir nicht damit warten sollten, bis der Tod uns duzt, sondern uns auch jahrgangsübergreifend bereits zu Lebzeiten duzen sollten.

 

Aufgrund des vielfachen Zuspruchs werden wir im Rendalia Verein nun allgemein das vereinsmäßige „Du“ pflegen. Dementsprechend werden wir zukünftig auch im Rendalia-Heft durchgängig duzen. Beim Grußwort der Rendalia an die diesjährige Abiturientia letzten Samstag habe ich dann auch dementsprechend durchgängig vereinsmäßig geduzt.

 

Für diejenigen, die vielleicht immer noch damit zögern, habe ich auch eine Lösung: Bieten Sie Ihrem Gesprächspartner das „Tages-Du“ an! Vorteil: Sie können beide am nächsten Tag wieder problemlos zum Sie übergehen – und vielleicht kommt Ihr dann ja auf den Geschmack und bleibt dennoch beim Du!

 

III. Das Rendalia Heft

 

Zunächst eine Richtigstellung:

In der Ausgabe des „Rendalia“-Heftes Nr. 75 befindet sich auf S. 32 hinter dem Namen Werner van Husen der Vermerk "(verstorben)". Dies ist inhaltlich falsch. Hier gab es eine (Vornamen-) Verwechselung. Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen.

 

Tatsächlich verstorben ist aber leider, wie Ihr im letzten Heft ebenfalls lesen konntet, der langjährige Rendalia-Redakteur Klaus-Jürgen Schulz, der damit eine Lücke hinterlassen hat.

 

Diese gilt es nun zu schließen. Unsere bisherige Vorstellung ist, dass wir nicht nur einen Redakteur haben, sondern eine Redaktion, so dass das Heft dann hoffentlich nicht nur auf mehrere Schultern ruht, sondern durch den Einsatz mehrerer Köpfe auch inhaltlich noch mehr Vielfalt zeigt.

 

Daher unser Aufruf an alle „Schreibwütigen“: Schickt uns Eure Erinnerungsgeschichten rund um das Rats, Berichte über Euren nachschulischen Lebensweg oder auch Tipps und Tricks einer erfüllten Lebensführung und dergleichen.

Ich hatte dazu ja im vorigen Jahr (Anmerkung: 2012) bereits die Anregungen unter dem Stichwort „Wertevermittlung“ gegeben, indem ich sagte: „Elternhaus, Kirche und Schule“ tun sich heutzutage mitunter mit einer Wertevermittlung schwer. Helfen wir ihnen. Schreibt auf, was Eure Werte sind, was in Eurem Leben wichtig war, wichtig ist, um gut oder besser durch´s Leben zu kommen und sendet uns Eure „Leitlinien des Lebens“ zu.

 

Also greift zur Feder oder besser noch „haut in die Tastatur“ und sendet uns Eure Berichte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

IV. Kritik – insbesondere Verbesserungsvorschläge

 

Kritik – insbesondere Verbesserungsvorschläge – sind willkommen, so hatte ich Euch ebenfalls letztes Jahr herausgefordert und es kam Kritik – dankenswerterweise.

 

Die konstruktive Kritik betrifft den Termin des Rendalia Wiedersehensfestes. Lange Zeit fand das Wiedersehensfest ja um Ostern herum statt bis dann 2007 jemand den Wunsch äußerte, man möge sich doch mal bei Grillwürstchen und Bier im Sommer treffen, was dann ja auch geschah. Als Termin wurde der letzte Samstag vor den nordrhein-westfälischen Sommerferien auserkoren.

 

Was nicht bedacht wurde: Der Beginn der Sommerferien in den anderen Bundesländern. So haben dieses Jahr zehn Bundesländer bereits Sommerferien, in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen beginnen die Ferien heute. Somit – so die an uns herangetragene Kritik – wären viele Exil-Rendalen außerhalb Nordrhein-Westfalens oftmals bereits am Termin des Wiedersehensfestes vereist.

 

Da das Wiedersehensfest „Wiedersehensfest“ heißt, damit wir uns wiedersehen, ist eine große Anzahl von Anwesenden für das Wiedersehen von Vorteil. Das heißt, die Frage steht im Raum, ob das Wiedersehensfest nicht soweit vorgezogen werden soll, dass es für alle Bundesländer „sicher“ außerhalb der Sommerferien liegt. Daher bitten wir Euch um ein Meinungsbild und wären Euch dankbar, wenn Ihr Eure Meinung kurz durch Ankreuzen kundtut. Eine Liste liegt vorne aus.

 

V. Ehrenmitgliedschaft

 

So und nun kommen wir zum ehrenvollen Höhepunkt des heutigen Abends: Der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft.

Für ihren langjährigen Einsatz als ehemalige Vorstandsmitglieder möchten wir

-          Hermann Diebäcker

-          Werner van Husen

-          und Thorsten Sommer die Ehrenmitgliedschaft verleihen.

Darüber hinaus möchten wir für seine Verdienste um den Zusammenhalt und insbesondere für die langjährige Tätigkeit als Redakteur des Rendalia-Heftes Klaus-Jürgen Schulze posthum ebenfalls die Ehrenmitgliedschaft verleihen.

Da Werner van Husen nicht anwesend sein kann, darf ich nun Hermann Diebäcker und Thorsten Sommer zur Überreichung der Ehrenurkunden nach vorn bitten.

 

VI. Fazit

 

Zum Schluss wünsche ich uns allen, dass unsere einzige Angst nur die Angst davor sei,

das nächste Rendalia Wiedersehensfest zu verpassen. Das gilt auch für 2014, wozu ich Euch bereits jetzt herzlich einlade.

 

Und Ihr wisst ja, ich bin Rutger - und ich sage Euch: Prost!

 

(Es gilt das gesprochene Wort.)

 

Winnetou und das Lachen

- Rendalia Vorstandsrede 2015

von Dr. Rutger von der Horst, Abiturjahrgang 1982

 

Die Schulleiterin Frau Jansen lässt sich entschuldigen, sie wäre sehr gerne heute hier gewesen, hat aber wegen ihrer Verabschiedung am nächsten Mittwoch noch alle Hände voll zu tun.

 

Deswegen begrüße ich heute den stellvertretenden Schulleiter,

lieber Ralf Orschel

und fahre fort mit:

liebe Ehrenmitglieder,

lieber „Goldener Jahrgang“

liebe Rendalen und Rendalinnen,

 

I. Einleitung

 

nach den programmatischen Reden der vergangenen Jahre will ich heute mal über

„Winnetou und das Lachen“ sprechen.

 

Pierre Brice, als Winnetou-Darsteller Held meiner Kindheit, ist vor ein paar Tagen in die ewigen Jagdgründe abberufen worden. Wie in all seinen Karl-May-Filmen hat Pierre Brice in der Öffentlichkeit selten bis nie gelacht, allenfalls gelächelt. Die Karl-May-Parodie „Der Schuh des Manitu" von „Bully“ Herbig fand er gar nicht lustig. Schwer gekränkt meinte er: Der Film sei eine Beleidigung und: „Ich vermisse Respekt“.

 

II. Lachen: Respektlos und unseriös?

 

Aber ist Lachen per se respektlos oder gar unseriös?

Gefährlich scheint es zu sein. Das zeigt etwa Umberto Ecos Roman „Der Name der Rose“. Darin geht es um ein Buch über die Komödie von Aristoteles.

 

Die positive Einstellung darin zur Freude und zum Lachen wird für so gefährlich gehalten, dass das womöglich einzig erhaltene Exemplar mit Gift versehen wird und lieber vernichten werden soll, als in fremde Hände zu gelangen.

Lachen scheint also eine große Kraft zu haben oder sogar selbst eine solche zu sein.

 

III. Lachen ist gesund

 

Dabei geschieht das Lachen meist unwillkürlich, als Reflex. Im Gesicht werden 17 und am ganzen Körper sogar 80 Muskeln betätigt. Das führt dann mitunter dazu, dass man „sich vor Lachen in die Hose pinkelt“. (Wieder ein Beleg dafür, dass Lachen „gefährlich“ sein kann.)

Lachen ist auf jeden Fall gesund:

- Die Atmung wird intensiver.

- Glücksgefühle werden produziert.

- Das Immunsystem ist aktiver.

- Stress lässt sich weglachen.

- Lachen wirkt sogar gegen Schmerzen.

Und Lachen ist ansteckend.

 

IV. Positives und negatives Lachen

 

Lachen hat deshalb auch eine Sozialbedeutung. Es ist Ausdruck für Sympathie und gegenseitiges Einverständnis und somit gut für das Zusammenleben. Lachen kann aber auch eine „Waffe“ sein. Nicht immer ist es fröhlich. So gibt es das bösartige, sarkastische Lachen; das Lachen auf Kosten anderer, indem jemand ver- und ausgelacht wird, um ihn auszugrenzen.

 

V. Lachen in der Geschichte

 

Ja, wer auf Respekt und Ehrbezeugung pocht, hat´s schwer beim Lachen, denn das pfeift darauf. Darum wird immer wieder versucht, den Drang zur Heiterkeit in andere Kanäle und von sich weg zu leiten. Karneval etwa wird als Ritual zum „Dampfablassen“ geduldet. Im frühen Mittelalter war es Mönchen vielfach sogar untersagt zu lachen. Erst ab dem 12. Jahrhundert wird zwischen gutem und verwerflichem Lachen differenziert. Es durfte wieder gelacht werden. Zwischendurch behalf sich beispielsweise der französische König Ludwig IX. damit, dass er freitags grundsätzlich nicht lachte. - Wie gut, dass heute Samstag ist!

 

VI. Lachen und der aufrechte Gang

 

Lachen ist eine relativ alte „Erfindung“. Seit dem aufrechten Gang sind wir atmungstechnisch in der Lage zu lachen.

 

VII. Humor

 

Und dann ist da noch „die Sache mit dem Humor“.

Zwar scheinen auch Tiere Humor zu verstehen. Die höheren humoristischen Leistungen des menschlichen Gehirns ermöglichen es uns jedoch, auch komplexere Witze zu verstehen. Humor scheint eben auch eine Frage des Intellekts zu sein.

Ich weiß zwar nicht, wie viel man davon braucht, um die Dissertation „Das Lachen von Frauen im Gespräch über Shopping und Sexualität“ verstehen zu können.

 

Was ich jedoch weiß: Humorvolle Menschen lachen auch über sich selbst – nehmen sich nicht zu ernst. Die Humor-Farbe der geistig Wendigen, Selbstironie, sei daher auch die Farbe der Rendalen, Eure Farbe! Deshalb, begegnet Euch hier und heute lachend im guten Lachen.